Schwerpunkte und Anwendungsgebiete

  • Depression, Einsamkeit, Suizidalität, quälende Erinnerungen, innere Verzweiflung
  • Berufliche Probleme wie Burn-Out und Mobbing
  • Beziehungsprobleme, Trennung / Scheidung, Bindungsängste
  • Identitätskrise, Midlifecrisis, Sinnverlust
  • Stress, Überforderung, Versagensängste
  • Trauerbewältigung (Verlust durch Tod eines nahestehenden Menschen)
  • Umgang mit psychosomatischen Erkrankungen und Behinderungen durch Unfälle, Auseinandersetzung mit eigenem bevorstehenden Sterben und Tod
  • Bewältigung von belastenden und traumatischen Ereignissen
  • Angsterkrankungen
  • Unsicherheit, Hemmungen, Minderwertigkeitsgefühle, emotionale Abhängigkeit
  • Selbstablehnung, Selbsthass
  • Emotionale Instabilität

Was ich nicht anbiete

Ich führe keine Behandlungen in einem Zwangskontext durch (angeordnete Therapien im Rahmen von Straf- oder Massnahmevollzug, angeordnete Therapien im Rahmen von administrativen Massnahmen bei Fahrausweisentzügen)

Keine Suchtmittelsubstitutionstherapien, insbesondere keine Abgabe von solchen Substanzen (die therapeutische Begleitung von Menschen in Substitutionsprogrammen ist möglich)

Keine Einzeltherapien mit Kindern und Jugendlichen unter 17 Jahren (Ausnahme: Mitbehandlung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen einer Familientherapie)

Keine gutachterliche Tätigkeit (ausser Zeugnisse im Rahmen laufender Behandlungen für Arbeitgeber, Sozialämter, Taggeldversicherungen, IV und Krankenkassen)